Philistrierungskneipe bescherte der Unitas 3 neue Philister

Januar 10, 2016 in AHV, Aktivitas

Am 16. Januar 2016 feierte die Unitas Franko-Palatia in Nürnberg die Wintersemester-Abschlusskneipe. Während der Kneipe wurden drei Burschen philistriert. Die Philistrierungskneipe wurde von den drei Neophilistern höchstpersönlich geschlagen. SaschaD trat zum erstenmal als Präside einer Kneipe auf. Die anfängliche sichtbare Anspannung löste sich schnell auf. Die beiden anderen Neophilister BenediktS und AndreT assestierten als Conchargen. Über 50 Teilnehmer erlebten einen sehr schönen Kneipabend. Der Präside konnte wieder einige weitangereiste Franko-Palaten begrüßen. Als Vertreter des Unitas-Verbandes konnte der  AHB-Vorsitzender Bbr. ThomasL und eine Vertreterin der Unitas Franziska Christine zu Essen begrüßt werden. Als Gäste wurden vom Präsiden jeweils ein Vertreter der KDStV Gothia zu Erlangen im CV, vom Erlanger Wingolf, mehrere Vetreter unserer Hausherren der Studentenverbindung Franko Alemannia Nürnberg und zwei Damen, der erst zu Ostern 2015 neu gegründeten ADV Eostarae Erlangen begrüßt. Eine der beiden Damen hat sich bereits im Vorfeld dankenswerter weise bereit erklärt die Bierorgel zu bedienen.

Nach der Prinzipienrede des Präsiden und seiner beiden Conchargen, die viel persöhnliches über die fünfjährige Aktivenzeit der drei Neophilister offenbarte und zu einer Art Laudatio auf die Unitarische Gemeinschaft gipfelte, folgte ein herrlicher Salamander, der die gesammte Aktivitas hochleben ließ. Die Philistrierungsprozedur übernahm der amtierende Senior FabianG und verabschiedete die drei Altburschen mit einer souveränen und sehr persönlich gehaltenen Erinnerungrede in das Philisterland. Bei den folgenden Grußworten des AHV-Vorsitzenden, des Ehrenseniors und AltHerrenBund-Vorsitzenden wurden die Neophilister herzlichst im Philisterium begrüßt.

Bereits vor der Kneipe  fand im Unitas-Turm während eines AHV-Convents die Mitgliederversammlung der Unitas Franko-Palatia mit Neuwahlen statt. In den Vorstand wurden gewählt als AHV-Vorsitzender FranzS (Wiederwahl), als Stellvertreter MatthiasB, Schriftführer BenjaminS und Kassenwart MichaelSch. Der neue und alte Vorsitzender dankte den Mitgliedern für das Vertrauen und bedankte sich auch bei den beiden ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern ThomasA und HelmutG, die aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung standen, für den jahrenlangen Einsatz und den damit verbundenen enormen Zeitaufwand.

 

Semesterantrittskeipe am 7. November 2015

November 2, 2015 in AHV, Aktivitas

 

Am Samstag, den 7. November 2015 feiert die Unitas Franko-Palatia in Nürnberg die Wintersemester-Antrittskneipe.
Hierzu heißen wir wieder alle Bundesschwestern, Bundesbrüder und
Freunde der Unitas Franko-Palatia herzlich willkommen.

17:30 Uhr: Heilige Messe in der Maria-Ward-Kirche, Kesslerplatz 2, 90489 Nürnberg
19:00 Uhr: Begrüßung und Buffet, Laufertormauer 13a, 90409 Nürnberg
20:00 Uhr: Semesterantrittskneipe im „Alcibiades-Turm“, Laufertormauer 13a, 90409 Nürnberg

Sommersemester-Abschlusskeipe am 4. Juli 2015

Juli 2, 2015 in AHV, Aktivitas

Am Samstag, den 4. Juli 2015 feierte die Unitas Franko-Palatia die traditionelle Semesterabschlusskneipe des laufenden Sommersemesters. Bei tropischen Temperaturen trafen sich nach dem Besuch der Heiligen Messe 22 Personen im Alcibiades-Turm. Der Hohe Senior gewährte gleich zu Beginn der Kneipe angesichts der Wärme den anwesenden Herren sich von ihren Anzugs-Jacken befreien zu dürfen, was natürlich mit großem Applaus gedankt wurde. Als Gäste konnten zwei Vertreter der Unitas Franko-Saxonia zu  Marburg und eine Vertreterin der Unitas Elisabetha Thuringia zu Marburg begrüßt werden. Der Höhepunkt der Kneipe war die feierliche Aufnahme von drei Neofüxen in die Unitas. Alle drei haben als Turmbewohner die Unitas kennen gelernt. 

17:30 Uhr: Heilige Messe in der Maria-Ward-Kapelle, Kesslerplatz 2
19:00 Uhr: Begrüßung und Buffet, Laufertormauer 13a
20:00 Uhr: Semesterabschlusskneipe, Laufertormauer 13a

UNITAS Ausgabe 02/2015

April 28, 2015 in Allgemeines, Unitas-Verband

Unitas

28.04.2015 Das Titelthema der neuen Ausgabe der Verbandszeitschrift UNITAS  lautet „Nichts als die Wahrheit“. In mehreren Beiträgen ziehen sich verschiedene Aspekte zum Thema durch das 72-seitige Heft. Den Hauptartikel unter dem Titel „Über den wahrheitsliebenden Politiker“ steuerte diesmal der Politikwissenschaftler Dr. Burkhard Conrad bei. Auch Prinzipienreden und weitere Betrachtungen nehmen die „Wahrheit“ in den Blick.

Zahlreiche Berichte informieren über das jüngste Rom-Seminar der Arbeitsgemeinschaft katholischer Studentenverbände (AGV), die Hauptversammlung des BDKJ (Bund der deutschen katholischen Jugend, Dachverband der katholischen Jugendverbaende) und viele Veranstaltungen aus dem Unitas-Verband. Unter anderem gibt es einen Bericht über das goldene Priesterjubiläum unseres Bundesbruders Prälat Dr. Michael Hofmann. Zudem findet sich bereits die Einladung zur nächsten AHB/HDB-Tagung, die vom 16.-18. Oktober zum Thema „25 Jahre Deutsche Einheit“ in Erfurt statfinden wird. Zahlreiche weitere Texte und Bilder berichten von den vielfältigen Aktivitäten in Verband und Vereinen.

Die aktuelle Ausgabe steht auf www.unitas.org zum Download bereit!

18.03.2015

März 19, 2015 in Allgemeines

P1070173 P1070172 P1070172 P1070177 P1070176 P1070175

Goldenes Pristerjubiläum von Bbr. Dr. Michael Hofmann

März 8, 2015 in AHV

Fürth – Bundesbruder Prälat Dr. Michael Hofmann feierte am 7. März 2015 in der Fürther Pfarrkirche Sankt Heinrich mit einem festlichen Dankgottesdienst sein 50-jährigen Priesterjubiläum.  Gleich zu Beginn der Eucharistiefeier, an der mehr als zwanzig Konzelebranten aus Nah und Fern, viele Messdiener und ein Chargenteam der Unitas Franko-Palatia Nürnberg et Erlangen teilnahmen, begrüßte der Jubilar zahlreiche Weggefährten, Freunde, Angehörige und über 200 Gemeindemitglieder. Begonnen hatte der 77jährige die Messfeier mit einem kurzen Rückblick und den Hinweis, dass am 7. März 1965 für die Katholische Kirche in Deutschland eine neue Epoche begann. Damit meinte der Jubilar allerdings nicht seine Weihe zum Priester, sondern die erstmalige Möglichkeit eine Heilige Messe in der Landessprache zu feiern. Der festliche Charakter der Messe wurde durch die Singeinlagen des Kirchenchores verstärkt. Die Predigt hat Weihbischof Herwig Gössl vorgetragen, der in Nürnberg aufgewachsen ist und extra aus BAmberg anreiste.Vor einem Jahr wurde er von Papst Franziskus zum Weihbischof im Erzbistum Bamberg ernannt.

Nach dem Festgottesdienst waren alle Gemeindemitglieder und Gäste herzlich zu einem Empfang im Pfarrzentrum eingeladen. Auf ausdrüklichen wunsch des Jubilars sollten keine Reden gehalten werden. Nur der Gemeindepfarrer Norbert Geyer durfte ein kurzes Grußwort sprechen. Bundesbruder Erzbischof Ludwig Schick hat zum 50-jährigen Priesterjubiläum Glück- und Segenswünsche übermittelt.

 

85. Stiftungsfest der Unitas Franko-Palatia

Januar 20, 2015 in AHV, Aktivitas

20130821ufpWappenAm 29. Januar 1930 wurde in Erlangen die Unitas-Erlangen gegründet. Aus diesem Anlass feierte am Samstag, den 31. Januar 2015 die Unitas Franko-Palatia das 85. Stiftungsfest im Marmorsaal des Nürnberger Presseclubs mit einer Festkneipe und daran unmittelbar anschließenden rauschenden Festball. Um die 85 Personen nahmen am Jubiläums-Stiftungsfest teil. Die Aktivitas begrüßte viele „Alt-Franko-Palaten“ aus Nah und Fern. Jede Dame erhielt eine langstielige rote Rose.

Pünktlich um 19:00 Uhr begann die Festkneipe mit dem Einzug der Chargen. Der Senior des Jubelsemesters und Präside der Festkneipe konnte in seiner Eröffnungsrede erfreulich viele Bundesbrüder aus Nah und Fern begrüßen. Darunter auch den Ehrensenior des Unitas Verbandes und den Vorsitzenden des Alt-Herren-Bundes. Höhepunkt der Festkneipe war die Verleihung zweier Ehrennadeln der Unitas Franko-Palatia an zwei treue Bundesbrüder für Ihre über 50jährige Mitgliedschaft in der Unitas.

Nach dem Auszug der Chargen übernahm eine 5-Mann-Liveband das Zepter und sorgte mit Ihrer musikalischen Unterstützung für einen lebhaften und schwungvollen Festball. Jung und Alt hatten von nun an bis weit nach Mitternacht die Gelegenheit, das Tanzbein zu schwingen. Unterbrochen wurde der Ball von einer Damenrede, die traditionell der Consenior zum Besten gab und dafür viel Applaus erntete.

Das Vereinsfest am Sonntag begann mit einer Heiligen Messe in der Kapelle des Caritas-Pirckheimer-Hauses. Bei der anschließenden Morgensitzung konnte sich die unitarische Gemeinschaft zunächst bei einem gemeinsamen Frühstück stärken um anschließend dem Festredner beim Vortrag zum Thema „Thomas von Aquin“ zu lauschen.

Das Festwochenende klang mit dem gemeinsamen singen der Farbenstrophe aus.

Samstag, den 31. Januar 2015 (Marmorsaal der NÜRNBERGER Akademie)

18:00 Uhr: Saaleröffnung mit Empfang und Begrüßung
19:00 Uhr: Festkneipe zum 85. Stiftungsfest
21:30 Uhr: Festball mit Live-Band

Sonntag, den 1. Februar 2015 (KHG Nürnberg)
09:30 Uhr heilige Messe in der CPH-Kapelle
10:30 Uhr Morgensitzung mit Festvortrag

 

UNITAS Ausgabe 04/2014

November 12, 2014 in Unitas-Verband

20141112unitas140412.11.2014 Die vierte Nummer der UNITAS Verbanszeitschrift im Jahr 2014 bietet einen spannenden Überblick vom vergangenen Alt-Herren und Hohe-Damen Bundtag bis zum 125. Jubelfest des ältesten Unitas-Ortszirkels in Essen und dem diesjährigen Berlin-Seminar der AGV. Es gibt Neues vom Unitas-Sozialprojekt im Senegal und einen Bericht vom Seminar zu Wissenschaftlichem Arbeiten in Königswinter und natürlich einen ersten Vorbericht zur kommenden Generalversammlung in Würzburg. Mit vielen Bildern ist der Artikel zur 30. Kreuzberg-Wallfahrt des Verbandes in der Rhön illustriert und natürlich sind auch Meldungen aus den Vereinen, Würdigungen und Geburtstagswünsche Teil der Ausgabe.

Die aktuelle Ausgabe steht auf www.unitas.org zum Download bereit!