85. Stiftungsfest der Unitas Franko-Palatia

Januar 20, 2015 in AHV, Aktivitas

20130821ufpWappenAm 29. Januar 1930 wurde in Erlangen die Unitas-Erlangen gegründet. Aus diesem Anlass feierte am Samstag, den 31. Januar 2015 die Unitas Franko-Palatia das 85. Stiftungsfest im Marmorsaal des Nürnberger Presseclubs mit einer Festkneipe und daran unmittelbar anschließenden rauschenden Festball. Um die 85 Personen nahmen am Jubiläums-Stiftungsfest teil. Die Aktivitas begrüßte viele „Alt-Franko-Palaten“ aus Nah und Fern. Jede Dame erhielt eine langstielige rote Rose.

Pünktlich um 19:00 Uhr begann die Festkneipe mit dem Einzug der Chargen. Der Senior des Jubelsemesters und Präside der Festkneipe konnte in seiner Eröffnungsrede erfreulich viele Bundesbrüder aus Nah und Fern begrüßen. Darunter auch den Ehrensenior des Unitas Verbandes und den Vorsitzenden des Alt-Herren-Bundes. Höhepunkt der Festkneipe war die Verleihung zweier Ehrennadeln der Unitas Franko-Palatia an zwei treue Bundesbrüder für Ihre über 50jährige Mitgliedschaft in der Unitas.

Nach dem Auszug der Chargen übernahm eine 5-Mann-Liveband das Zepter und sorgte mit Ihrer musikalischen Unterstützung für einen lebhaften und schwungvollen Festball. Jung und Alt hatten von nun an bis weit nach Mitternacht die Gelegenheit, das Tanzbein zu schwingen. Unterbrochen wurde der Ball von einer Damenrede, die traditionell der Consenior zum Besten gab und dafür viel Applaus erntete.

Das Vereinsfest am Sonntag begann mit einer Heiligen Messe in der Kapelle des Caritas-Pirckheimer-Hauses. Bei der anschließenden Morgensitzung konnte sich die unitarische Gemeinschaft zunächst bei einem gemeinsamen Frühstück stärken um anschließend dem Festredner beim Vortrag zum Thema „Thomas von Aquin“ zu lauschen.

Das Festwochenende klang mit dem gemeinsamen singen der Farbenstrophe aus.

Samstag, den 31. Januar 2015 (Marmorsaal der NÜRNBERGER Akademie)

18:00 Uhr: Saaleröffnung mit Empfang und Begrüßung
19:00 Uhr: Festkneipe zum 85. Stiftungsfest
21:30 Uhr: Festball mit Live-Band

Sonntag, den 1. Februar 2015 (KHG Nürnberg)
09:30 Uhr heilige Messe in der CPH-Kapelle
10:30 Uhr Morgensitzung mit Festvortrag