You are browsing the archive for 2011 April.

Bbr. Domprobst Klaus Schimmöller wurde 70!

April 18, 2011 in AHV, Unitas-Verband

Eichstätt – Bundesbruder Dompropst Prälat Klaus Schimmöller vollendete am 18. April 2011 sein 70. Lebensjahr. Die gesammte Unitas Franko-Palatia gratuliert herzlichst und wünscht dem Jubilar alles Gute, Gesundheit, Glück und Gottes Segen.

Klaus Schimmöller wurde 1941 in Rosenheim geboren. Während seines Studiums wurde er am 22.06.1961 in München rezipiert. 1967 wurde er in Eichstätt zum Priester geweiht und bei der Unitas Frankonia zu Eichstätt philistriert. Anschließend wurde er Kaplan in Schwabach und seit dieser Zeit ist Bbr. Klaus Schimmöller auch treuer B-Philister bei der Unitas Franko-Palatia. 1972 wurde er Domvikar in Eichstätt. Seit 1983 leitet er die Hauptabteilung Schulen und Hochschulen des Bischöflichen Ordinariates Eichstätt, zugleich wurde er Domkapitular. 2004 wählte ihn das Domkapitel zum Domdekan und im Herbst 2010 ernannte ihn Bischof Gregor Maria Hanke zum Dompropst. Papst Benedikt XVI. zeichnete Schimmöller im März 2008 mit dem Titel eines Päpstlichen Ehrenprälaten aus, Bundespräsident Horst Köhler verlieh ihm im Oktober 2008 das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Einladung zur Semesterantrittskneipe am 16.04.2011

April 12, 2011 in AHV, Aktivitas

Nürnberg – Am Samstag, den 16. April 2011 feiert die Unitas Franko-Palatia die Antrittskneipe des beginnenden Sommersemesters. Hierzu sind alle Unitarier und Freunde der Unitas Franko-Palatia herzlich willkommen.

16.04.2011- Semesterantrittskneipe:

18:00 Uhr: Heilige Messe in der Maria-Ward-Kapelle, Kesslerplatz 2

19:00 Uhr: Begrüßung und Buffet, Laufertormauer 13a

20:00 Uhr: Semesterantrittskneipe, Laufertormauer 13a


Überraschungsbesuch aus Österreich

April 11, 2011 in AHV, Aktivitas

09.04.2011 – Die offizielle Eröffnung des Sommersemesters mit Hissen der Fahne fand nicht wie gewohnt am ersten Dienstag im April statt, sondern aus organisatorischen Gründen an einem Samstag. Der Hohe Senior SimonD absolviert bis ende April ein studienbegleitendes Praktikum außerhalb von Nürnberg und hat deshalb nur an den Wochenenden Zeit. Beim ersten offiziellen Programmpunkt des neuen Semesters waren auch mehrere Farbenbrüder aus Österreich anwesend.

Die neun Alten Herren der Katholischen Österreichischen nichtschlagenden Mittelschul Verbindung K.Ö.St.V. Ambronia Innsbruck sind zwischen 30 und 55 Jahre alt und waren vom 07.04.-10.04.2011 als Touristen zu Besuch in Nürnberg. Sie hatten neben den üblichen touristischen Zielen auch Interesse an einem Couleurtreffen mit „Gleichgesinnten“. Dank Internet sind sie auf die Unitas gestoßen, weil sich die Prinzipien genau decken. Nach Telefonaten mit unserem Senior und dem AHV-Vorsitzenden erging unsere herzliche Einladung zur Teilnahme an der Semestereröffnung.

Bei frischgezapftem vom AHV-Vorsitzenden gespendeten fränkischem Fassbier und Steaks vom Grill kam es bis zum Einbruch der Dunkelheit zu vielen abwechslungsreichen Gesprächen. Es fand ein regen Meinungsaustausch statt. Besonders fasziniert waren die Gäste vom zelebrieren des hissens der Turm-Fahne. In der von uns praktizierten Form kannten sie das noch gar nicht.

Bedanken möchten wir uns für das Gastgeschenk (Präsentkorb mit „Geistigem“ Inhalt) und die großzügige Spende für die Aktivenkasse. Am 28.05.2011 feiert die Ambronia ihr nächstes Stiftungsfest. Noch am Abend wurden bereits erste Pläne für einen Gegenbesuch nach Innsbruck geschmiedet.