Priesterweihe für Frater Niccolo Steiner

Juni 16, 2009 in Cumulativ

NiccoloSteiner122.06.2009 Unser Bundesbruder Niccolo Steiner SJ hat am Sonntag, 21. Juni 2009 zusammen mit zwei weiteren Jesuiten durch Handauflegung von Weihbischof Dr. Bernd Uhl (Freiburg) das Sakrament der Priesterweihe empfangen. Die Feier des Weihegottesdienstes fand im Dom von Sankt Blasien statt. Zum festlichen Ereignis waren zahlreiche Priester und Brüder der Jesuitengemeinschaft nach Südbaden gereist. Unitarisches Geleit gaben ihm seine Bundesbrüder von UNITAS Hetania Würzburg und UNITAS Franko-Palatia Nürnberg et Erlangen. Die sechs Chargen der beiden UNITAS-Vereine bewiesen besonders viel Ausdauer und Standfestigkeit – der feierliche Gottesdienst im völlig überfüllten Dom dauerte zweieinhalb Stunden. Im Anschluss an die Liturgie waren alle Anwesenden zu einem Empfang auf dem Domplatz eingeladen. Ein gemeinsames Mittagessen in der benachbarten Festhalle des Jesuitenordens rundete das Ereignis ab.

Bbr. Niccolo Steiner SJ, geboren 1976 in Heidenheim an der Brenz, studierte Philosophie und Theologie in Würzburg und wurde im Sommersemester 1999 bei Unitas-Hetania rezipiert. Nach seinem Examen als Diplom-Theologe trat er im September 2003 in das Noviziat der Gesellschaft Jesu in Nürnberg ein und legte dort im September 2005 seine ersten Gelübde ab. Seit 2007 ist er als Socius Magistri im Noviziat mitverantwortlich für die Ausbildung der Novizen und bereitet parallel seine Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität in München vor. Am 23. November 2008 wurde Niccolo Steiner in der Seminarkirche der Jesuitenhochschule Sankt Georgen in Frankfurt zum Diakon geweiht. Bei unserem Vereinsfest zu Ehren des Heiligen Thomas von Aquin am 1. Februar 2009 referierte Niccolo in einem Festvortrag ausführlich zum Thema: „Ausbildung im Jesuitenorden“